25.02.2012
Motor Adapterplatte
heute habe ich mich mal mit der Adapterplatte beschäftigt. Also, erst mit Pappe zum freundlichen Käferfuchs, der hatte nämlich ein ausgebautes Getriebe in der Werkstatt stehen und mit einem Bleistift die Konturen und Bohrungen nachgezeichnet. Zu Hause die Pappe ausgeschnitten und auf die 15mm starke Aluplatte übertragen. Das Aussägen mit der Stichsäge hat dann allerdings fast eine Stunde gedauert.
Man gönnt sich ja sonst nichts......